_C078876

Schraubenfabrik – UnternehmerInnenzentrum seit 2002

Wir wollten einfach selbst nicht mehr von zuhause aus arbeiten, wollten einen Ort schaffen, an dem wir Gleichgesinnte treffen, die nicht nur unternehmerisch selbständig sein, sondern dabei auch angenehm leben wollen. Die voneinander lernen, miteinander spielen und allenfalls gemeinsam Aufträge bearbeiten. Oder die einfach eine Arbeitsstube suchen, wo sie in Ruhe gelassen werden, aber nicht alleine sind. Es wurde schließlich mehr daraus, als wir erwartet hatten …

Es war für uns erstaunlich, dass die Schraubenfabrik so schnell zu einer Marke wurde, die in weiten Kreisen der jungen Wiener Kreativszene einen Namen hat, der für einen „coolen“ Arbeitsraum steht, für eine Community von unternehmerischen HaltungsträgerInnen, für Business mit Schmäh.

Und mit der Zeit wuchsen die Ideen, die Kooperationen, manche Unternehmen und auch unser Konzept. Die Idee eines Unternehmerzentrums dieser Art, eines Coworking Spaces, wurde mittlerweile multipliziert. Wir vernetzen uns mittlerweile auch über die Grenzen hinweg. Globalisierung für Mikro-Unternehmen sozusagen. Wann, wenn nicht jetzt.

Stefan Leitner-Sidl und Michael Pöll
Gründer